NEUE STRECKE BRINGT REKORD-TEILNEHMERFELD

Über den Winter haben wir die Strecken weiter optimiert und einige Streckenabschnitte geändert. Die wesentlichen Gründe waren eine Maximierung des Trailanteils (nun 82%) sowie Anpassungen an die Erfordernisse von Grundstückseigentümern.

Diese Neuerungen machen die Strecken noch abwechslungsreicher, aber auch ein wenig schwieriger. Die aktualisierten Streckenführungen findet Ihr unter "Bewerbe" und "Strecke".

Bitte um Berücksichtigung, dass die Angaben der Höhenmeter und Distanzen noch nicht exakt sind, da eine exakte Vermessung der Strecke in Natura erst in den nächsten Wochen erfolgen kann. Die Erfahrung zeigt, dass die Distanzen und insbesonders die Höhenmeter bei der Realmessung geringer sind.

Auch die Namen der beiden Ultra-Distanzen wurden geändert. Die Königsdisziplin heißt ab nun wie unser Event mozart 100 (früher Scenic 100), der Scenic 55 nennt sich nun Scenic Ultra



Rekordteilnahme-Feld

Die bisherigen Anmeldungen aller Bewerbe übertreffen jene des Vorjahrs um 50%. Beim mozart 100 (vormals Scenic 100) ist der Ansturm besonders groß: Doppelt so viele Athleten wie 2016 haben sich bereits registriert.



Frühbucher-Bonus 

Bis 31. März 2017 könnt Ihr noch den Frühbucher-Bonus nutzen. Die Online-Anmeldung ist dann noch bis zum 12. Juni 2017 möglich. Für ganz Spätentschlossene sind Nachmeldungen bei allen Bewerben bis kurz vor dem Start möglich. 



Start- und Zielbereich nun doch am Residenzplatz 

Die Sanierung beginnt nun doch erst im Herbst 2017, sodass dieses Jahr Start und Ziel fast aller Bewerbe wie gewohnt am Residenzplatz stattfinden kann.