Neuigkeiten und Änderungen 2016

Im aktuellen Newsletter hatten wir bereits über einige Neuigkeiten und Änderungen für die 5. Auflage von mozart 100® informiert.

Geänderte Streckenführung über einen wahren Glücksplatz
Auf Anregung vieler Teilnehmer wollten wir den Trail-Anteil der Strecke erhöhen und die Asphalt-Teile minimieren, ohne von der Strecke massiv abzuweichen oder diese zu verlängern. Die Strecke für den Scenic 100 und Scenic 55 führt nun nicht mehr über Koppl, sondern über den Mühlenwanderweg am Naturdenkmal Plötz vorbei. Hier erwartet dich ein wunderbares Naturschauspiel. 

Höhere Versorgungsautonomie
Im Rahmen der Ultra-Trail World Tour gibt es für die Veranstalter einige wichtige Vorgaben und Richtlinien. Eine davon ist, dass der Selbstversorgungscharakter hoch ist und Labestationen nur etwa alle 20 Kilometer angeboten werden. Für mozart 100® haben wir einen Kompromiss gefunden und bieten euch nun etwa alle 10 km Labestationen mit der gewohnt guten Vollverpflegung an. Beim Scenic Light und beim City-Trail gibt es eine zusätzliche Labestation vor dem Kapuzinerberg.

Kein Mist
Als Trail-Veranstaltung ist der Umweltaspekt für uns von besonderer Bedeutung. Wir möchten den Müll so weit wie möglich reduzieren und setzen dabei auch auf unsere Teilnehmer. Jeder Teilnehmer und jede Teilnehmerin ist verpflichtet, einen wiederverwendbaren Becher mitzuführen. Besonders beliebt  sind faltbare Kunststoffbecher, die in Fachgeschäften erhältlich sind. Wir werden diese Becher auch zum Selbstkostenpreis (ca. 4 Euro) bei der Startnummernausgabe anbieten. 

Weltpremiere: Die Finisher-Garantie® powered by Generali
Monatelange Vorbereitung und Vorfreude auf das große Erlebnis können sich während des Bewerbs rasch in großen Frust verwandeln: Unerträgliche Schmerzen, Übelkeit oder einfach Überanstrengung zwingen zur Aufgabe. Als Trostpflaster für solche Ereignisse haben wir die Finisher-Garantie® erfunden: Aus welchem Grund auch immer du deinen Bewerb nicht beenden kannst, erhältst du einen Gratis-Startplatz im Folgejahr für diesen Bewerb. Die einzige Voraussetzung ist, dass mindestens 50% der Strecke absolviert wurden und keine Disqualifikation erfolgte. Die Finisher-Garantie® powered by Generali kannst du bei der Anmeldung oder bei der Startnummern-Abholung gegen eine geringe Gebühr abschließen. 

Hier geht's zur Anmeldung 2016!

Die Königsdisziplin Scenic 100 ist auch 2016 wieder ein Qualifikationslauf für den Ultra-Trail du Mont-Blanc® 2017 und 2018  - 2 (alte) bzw. 4 (neue) Qualifikationspunkte sowie für den Western States Endurance Run.